Werkmeister

 
 
Werkmeister
 
 

Liegen, wie Sie schon Immer liegen wollten. Und dann gleich wieder anders.

Etwas wirklich zu verändern, war schon immer aufwändiger, als das Perfekte zu perfektionieren.



So erfordert auch unsere aktive Schlafkultur, die gezielt zum Bewegen und Drehen im Schlaf animiert, ein kompromissloses Bekenntnis zu Qualität. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst, dass Schlaf zu den wichtigsten Phasen in Ihrem Leben gehört. Deshalb setzen wir auf herausragende Qualitäten und hohe Handwerkskunst bei der Fertigung und ökologische Verantwortung bei der Auswahl der Materialien.

Die Vielzahl verschiedener Unterfederungen, Matratzen und Kissen entsteht bei Werkmeister allein aus dem Bewusstsein, das jeder Körper ganz eigene Ansprüche an den Liegekomfort stellt.



Das perfekt auf Sie zugeschnittene WERKMEISTER Schlafsystem finden Sie im ausgesuchten Bettenfachhandel.

 
 

Die heutige Produktion von
Schlafsystemen Bei WERKMEISTER

 
 
 
 

 
 

Was sagt das Raumgewicht (RG) über eine Schaumstoffmatratze?

Die wichtigste Qualitätsaussage für Schaumstoffkerne ist das Raumgewicht, das in kg/m³ dargestellt wird. Je höher das Raumgewicht, desto länger werden Sie Freude an dem Schlafkomfort Ihrer Matratze haben.

Als Matratzenmanufaktur setzen wir ausschließlich Premiumqualitäten zur Herstellung unserer hochwertigen Matratzen ein. Zusammen mit unseren Rohstofflieferanten haben wir innovative Schäume konzipiert, die den sehr hohen Qualitätsansprüchen an eine WERKMEISTER -Matratze gerecht werden. Ob 50, 55, oder 70 kg/m³ für Sie das Richtige sind, probieren Sie am besten ganz in Ruhe aus – bei Ihrem Bettenfachhändler.

 
 

Was sagt der Härtegrad über eine Schaumstoffmatratze?

Neben dem Raumgewicht kann über die Stauchhärte die Einsinktiefe beeinflusst werden. Dies geschieht durch die Anpassung der Rezeptur bei der Schaumstoffherstellung. Das Verfahren bietet die Möglichkeit, Matratzen mit dem selben Raumgewicht weiter an individuelle Bedürfnisse anpassen zu können. Das nutzen wir bei WERKMEISTER natürlich auch, um auf unterschiedliche Gewichte und Gewichstverteilungen eingehen zu können. Die Stauchhärte muss dabei allerdings immer in einem optimalen Verhältnis zum Raumgewicht stehen. So erfordern hohe Gewichte für optimalen Liegekomfort auch höhere Raumgewichte. Aber da können Sie bei WERKMEISTER ganz sicher sein – was wir Ihnen anbieten passt perfekt zusammen.

 
 

Geht Werkmeister gezielt auf meinen Körper ein?

Jede WERKMEISTER Matratze wird auftragsbezogen für Sie gefertigt. In unserer Manufaktur produzieren wir verschiedenste Matratzen mit jeweils speziellen Wirkweisen. Durch verschiedene Schnitttechniken, Raumgewichte, Kernhöhen und Intarsien wird eine perfekte Ausgestaltung des Verhältnisses von Schulterzone zu Hüftzone erreicht. Aus dem umfangreichen Portfolio und den verschiedenen Möglichkeiten der Kombination von Matratze, Unterfederung und Nackenstützkissen können Sie sich Ihr individuelles Schlafsystem zusammenstellen. Ihr Bettenfachhändler berät Sie gerne und umfassend.

 
 

Hat auch der Bezugsstoff eine Funktion?

Wenn Sie stark schwitzen oder durch eine Allergie beeinträchtigt sind, benötigen Sie den für Sie optimalen Bezug. In unserer Manufaktur wird die für Sie richtige Bezugsvariante stets individuell von Hand genäht. Alle unsere Bezüge haben einen stabilen, gänzlich umlaufenden Reißverschluss, damit sie abgenommen und gereinigt oder gewaschen werden können.

Darüber hinaus kann durch die Wahl der Bezugsvariante auf persönliche Bedürfnisse eingegangen werden. WERKMEISTER bietet unterschiedliche Bezüge mit verschiedenen Eigenschaften in Punkto Haptik, Elastizität und Wärmeverhalten.

 
 

Kann ich Werkmeister Nackenstützkissen regelmäßig waschen?

Jeder Kissenbezug ist mit einem 3-seitigen Reißverschluss versehen, leicht ab- und aufzuziehen und bei 60° waschbar, Hängetrocknung wird empfohlen. Die Kopfkissen-Oberteile haben einen Trikot-Unterbezug aus 100% Baumwolle, der wie der Kissenkern selbst, nicht waschbar ist.

 
 

Achtet Werkmeister auf Schadstofffreiheit?

Die Schadstoffprüfungen für das Kernmaterial der Matratzen und Kissen sowie der Bezugsstoffe erfolgen durch das OEKO-Institut in Hohenstein. Alle Zertifikate des „OEKO-TEX® Standard 100“ liegen in der bestmöglichen Stufe 1 vor und sind somit „für Babys geeignet“. Zusätzlich werden die Bezugsstoffe durch die Fördergemeinschaft körperverträgliche Textilien e.V. medizinisch getestet.

 
 

 
 

Taschenfederkern-Matratzen, die starken Rückhalt geben


Damit Ihr Schlaf sich frei entfalten kann, ist eines unerlässlich: Sie müssen sich in Ihrem Bett pudelwohl fühlen.



Für viele unserer Kunden gehört dazu das etwas stabilere und doch komfortabel anschmiegsame Liegegefühl, welches hochwertig konzipierte Taschenfederkerne auszeichnet. Also haben wir alles daran gesetzt, das Konzept der Taschenfedern nach unseren Vorstellungen zu perfektionieren. Und wir versprechen Ihnen: Wenn Sie den Charakter einer hochwertigen Taschenfedern-Matratze zu schätzen wissen, werden Sie Werkmeister lieben.

Unsere Taschenfederkern-Matratzen kombinieren die Vorzüge hochwertiger Taschenfedern mit den herausragenden Eigenschaften von Komfortschaum. Das Ergebnis sind Matratzen, die im wahrsten Sinn für sich stehen. Sowohl vom Liegegefühl als auch von der Qualität und Funktion.

 
 
Werkmeister
 
 

 
 

Talalay Latex-Matratzen, die Luft
in Bewegung halten


Durch das spezielle Talalay Verfahren wird ein Latex mit einzigartigen Vorzügen und unvergleichlichem Liegegefühl geschaffen



Das exklusive Material erzeugt dank seiner hervorragenden ventilierenden Eigenschaften optimale Schlafbedingungen. Bei unvergleichlicher Anschmiegsamkeit bieten die Talalay Latex Matratzen gleichzeitig eine sehr hohe Stützkraft. Durch die hohe Luftdurchlässigkeit ist das Material auch besonders für Allergiker geeignet. Wie unsere Komfortschaum-Matratzen bearbeiten wir auch unsere Talalay Latex-Matratzen mit aufwändigen Schnittkonturen, um das Zusammenspiel mit unseren Unterfederungen zu optimieren.

Doch nicht nur die Schnittkonturen verbinden unsere Komfortschaum- und Talalay Latex-Matratzen. Unsere Hybrid-Matratzen vereinen sogar die Eigenschaften beider Materialien zu einem einzigartigen Liegegefühl.

 
 
Werkmeister
 
 
Werkmeister
 
 

 
 

Komfortschaum-Matratzen, die aus dem vollen Schöpfen


Der Grund, warum Ihre WERKMEISTER Komfortschaum- Matratze erst auf Bestellung von Hand gefertigt wird: unser kompromissloser Anspruch an die Qualität.



Hohe Raumgewichte sind die Grundlage, um detaillierte und umfangreiche Schnitte mit speziellen Wirkweisen realisieren zu können. Saubere Konturen ohne Ausfransen sind dafür unerlässlich.

In unserer Manufaktur nehmen wir uns die Zeit für einen behutsamen Umgang mit dem Material. Auch unser Materialeinsatz ist etwas höher als gemeinhin üblich. Jede Komfortschaum-Matratze hat rundherum großzügig bemessene Reserven, damit am Ende exakt das von Ihnen gewünschte Maß erreicht wird.

 
 
Werkmeister
 
 
Werkmeister
 
 
 
 

Mehr erfahren über Raumgewicht und Stauchhärte


Werkmeister Komfortschaum-Matratze weisen hohe Raumgewichte von mindestens 50 kg/m3 auf, denn das Raumgewicht ist die Lebensversicherung für Ihre Matratze. Warum wir solch hohe Raumgewichte verwenden, liegt in erster Linie an den aufwändigen Schnittmustern – bei zu geringem Raumgewicht wäre hierbei keine Formstabilität möglich. Zudem erhöht sich mit dem Raumgewicht auch die Stützkraft und die Langzeitelastizität der Matratze. Bis heute pflegen wir exklusive Beziehungen zu unseren Lieferanten und können so besonders hohe Qualitäten beziehen.

Neben dem Raumgewicht kann über die Stauchhärte die Einsinktiefe beeinflusst werden. Dies geschieht durch spezielle Rezepturen bei der Schaumstoffherstellung. Das Verfahren bietet die Möglichkeit, Matratzen mit demselben Raumgewicht weiter an individuelle Bedürfnisse anpassen zu können. Die Stauchhärte muss dabei allerdings immer in einem optimalen Verhältnis zum Raumgewicht stehen. Aber da können Sie bei Werkmeister ganz sicher sein – was wir Ihnen anbieten passt perfekt zusammen.

 
 
Werkmeister
 
 

Der Stoff aus dem
Ihre Träume sind. Die WERKMEISTER-Matratzenbezüge.



So individuell wie das gesamte Schlafsystem auf Ihre Bedürfnisse eingestellt wird, soll natürlich auch die Oberflächenbeschaffenheit der Matratze Ihren Wünschen entsprechen.

Dazu bietet unsere Manufaktur eine Reihe von Bezugsstoff-Varianten von Jerseys verschiedener Qualitätsstufen, über das mit einem Abstandsgewirke versteppte Aerocell bis zu feinverwobenen Drell-Qualitäten.

Ihr Fachhändler berät Sie gern, welche Materialien das gewünschte kühle oder wärmere Schlafklima begünstigen und zum Beispiel für Allergiker geeignet sind.

 
 
Werkmeister
 
 

ZERTIFIKATE

Die Unbedenklichkeit und Schadstofffreiheit wird ständig überprüft. Zertifizierte Qualität: OEKO-TEX® Standard 100 Stufe 1 (Institut Hohenstein), FKT Prüfsiegel für Körperverträglichkeit, CertiPUR Zertifikat.

 
 

 
 

Die lange Tradition der
WERKMEISTER-Matratzen-
manufaktur


Unsere Firmengeschichte beginnt 1950. Erich Werkmeister machte sich zusammen mit einem Partner mit einer kleinen Matratzenfabrikation selbstständig. Hergestellt wurden Matratzen insbesondere in Sondermaßen zum Beispiel für Schiffe aller Art, Krankenhäuser und Hotels, die nicht zu den Standard-Programmen der größeren Matratzenhersteller gehörten.




1964 wurde die Partnerschaft gelöst und das Unternehmen WERKMEISTER setzte die Produktion in Norderstedt (vormals Garstedt) fort. Das Unternehmen erarbeitete sich einen Ruf als Hersteller qualitativ hochwertiger Matratzen und wuchs kontinuierlich, so dass die Räumlichkeiten sich bald als zu klein erwiesen. Ein Neubau wurde geplant und in die Tat umgesetzt. 1970 konnte die erste Halle an der Oststraße bezogen werden.

Im Laufe der Zeit wurde auch diese Produktionsstätte den gestiegenen Platz- und Produktionsanforderungen nicht mehr gerecht, so dass im Jahre 2008, durch den damaligen Inhaber Uwe Saenger, ein neuer Standort in Henstedt-Ulzburg erschlossen und eine neue, moderne Manufaktur errichtet wurde. Das Unternehmen wird seit dem Jahr 2014 durch die neuen Gesellschafter-Geschäftsführer Claus Brandtner und Michael Sailer geführt. Sie sind seit vielen Jahren im Segment der Möbel- und Matratzenfertigung tätig. Michael Sailer war darüber hinaus bereits seit mehreren Jahren im Unternehmen WERKMEISTER als Vetriebsleiter tätig, so dass WERKMEISTER die Unternehmens-Philosophie, die konsequente Ausrichtung auf die Herstellung perfekt abgestimmter Schlafsysteme, die ausschließlich über den gehobenen Fachhandel vertrieben werden, unverändert fortführen konnte.

Denn von Beginn an ist es unser Unternehmensprinzip, auf Qualität und handwerklich hochwertigste Verarbeitung zu setzen. Unsere Lieferanten haben wir dafür begeistert, immer bessere und schadstofffreiere Materialien zu entwickeln. Spezialmaschinen ermöglichen uns die Konfektionierung hochwirksamer Körperkomfortzonen und unsere motivierten Mitarbeiter/innen stellen eine sorgfältige und handwerksgerechte Fertigung sicher.

Hochwertige Rohstoffe, sorgfältige handwerkliche Verarbeitung und die Liebe zum Detail schaffen ein außergewöhnliches Qualitätsniveau – eben Qualität aus der Matratzenmanufaktur ERICH WERKMEISTER GmbH & Co. KG.

 
 
Werkmeister
 
 

 
 

MYTHOS SCHLAF

Von Prof. Dr. Jürgen Zulley



Schlafen ist nicht Ruhe – es ist wie ein anderes Wachen. Denn Energie wird beim Schlafen praktisch nicht gespart. Nach acht Stunden Schlaf haben wir nur etwa 50 Kilokalorien weniger Energie verbraucht, als wenn wir wach gewesen wären. Das ist gerade mal so viel Energie, wie wir aus einer Scheibe Brot gewinnen. Zeitweilig verbraucht unser Gehirn sogar mehr Energie und ist reger als im Wachzustand. Der Schlaf ist also eine höchst aktive Angelegenheit.

Schlaf ist auch kein einheitlicher Zustand. Vielmehr wechseln sich während des Schlafens zwei verschiedene Zustände systematisch ab. Sie sind so verschieden voneinander, dass wir sie eigentlich nicht beide mit dem Wort „schlafen“ beschreiben sollten. Es reicht auch nicht, wenn wir nur „schlafen“ von „wachen“ unterscheiden. Wir brauchen drei Begriffe für die drei Zustände, in denen wir uns befinden können: wachen, tief schlafen und aktiv schlafen.

Es ist auch nicht normal, dass man durchschläft. Wir werden in jeder Nacht tatsächlich immer wieder wach. Manchmal schrecken wir spontan hoch, und manchmal durch ganz bestimmte Geräusche, die uns wichtig sind. Das können ganz leise geräusche sein, während viel lautere uns weiterschlafen lassen. Das ist ein Mechanismus aus alten Zeiten, als wir noch in Höhlen oder in der Savanne schliefen. Er weckte uns bei Gefahr und ließ uns bei gewohnten Geräuschen weiterschlafen.

 
 

LEISTUNG DURCH SCHLAF

Von Prof. Dr. Jürgen Zulley



Schlaf ist also alles andere als eine Zeit der Ruhe, denn das Gehirn schläft nie. Und das birgt Risiken in sich, denn ein waches, hochaktives Gehirn ist anfällig für Störungen. Wenn äußere oder innere Reize den Schlaf behindern, dann kann auch der nächtliche Verarbeitungsprozess ins Stocken kommen, und die Reparatur- und Erholungsvorgänge finden nicht vollständig statt. Dabei spielt es weniger eine Rolle, ob das freiwillig oder unfreiwillig geschieht.

Wenn wir unseren Schlaf für überflüssig halten, wenn wir ihn gar als Zeitverschwendung ansehen oder als Arbeitsverweigerungshaltung, und wenn deswegen dem Schlaf nicht die Bedeutung zukommt, die er in unserem Leben hat, dann können die Folgen genauso fatal sein wie bei schweren Schlafstörungen – ein fataler Fehler unserer Leistungsgesellschaft.

 
 

Zum Autor: Prof. Dr. Jürgen Zulley ist Diplom-Ingenieur und Diplom-Psychologe, Professor für Biologische Psychologie an der Universität Regensburg und war vor seinem Ruhestand Leiter des Schlafmedizinischen Zentrums und Leitender Psychologe am Universitäts- und Bezirksklinikum Regensburg, außerdem ist er Psychologischer Psychotherapeut, Somnologe (DGSM) und Buchautor. Auszug aus „Mein Buch vom guten Schlaf.“

 
 

© 2021 Betten Knoll GmbH. All rights reserved.


In beiden Fachgeschäften führen wir Matratzen, Massivholzbetten, Boxspringbetten, Polsterbetten, Lattenroste, Tellerrahmen, Motorrahmen, Topper, Bettwäsche, Daunendecken, Daunenkopfkissen und Nackenstützkissen sowie weitere Artikel rund um das Bett. Zum Beispiel Spannbettlaken, Naturhaarbettdecken, Faserdecken oder Ähnliches. Bettenfachgeschäft, Matratzenfachgeschäft und Bettwarenfachgeschäft für die Metropolregion Rhein-Neckar, Vorderpfalz, Südpfalz, Westpfalz, Bergstraße, Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen am Rhein, Bensheim, Weinheim, Schwetzingen, Wiesloch, Bruchsal, Leimen, Neckarsteinach, Heppenheim (Bergstraße), Böhl-Iggelheim, Oftersheim, Viernheim, Plankstadt, Biebesheim am Rhein, Bürstadt, Grünstadt, Walldorf, Erpolzheim, Kaiserslautern, Haßloch, Sankt Leon-Rot, Lindenfels, Dielheim, Eppingen, Philippsburg, Bad Dürkheim, Neustadt an der Weinstraße, Mauer, Speyer, Seeheim-Jugenheim, Birkenau, Wald-Michelbach, Hirschhorn, Worms, Lorsch, Biblis, Sinsheim, Lambsheim, Altlußheim, Alzey, Deidesheim, Neckargemünd, Lautertal (Odenwald), Bammental, Edenkoben, Laudenbach, Sandhausen, Fußgönheim, Freinsheim, Reilingen, Edingen-Neckarhausen, Ilvesheim, Landau in der Pfalz, Mutterstadt, Limburgerhof, Gundersheim, Oberhausen-Rheinhausen, Altrip, Ketsch, Herxheim, Hockenheim, Neulußheim, Mosbach, Gaiberg, Mörlenbach, Hirschberg an der Bergstraße, Rimbach, Waghäusel, Eberbach, Pfungstadt, Brühl, Eppelheim, Bad Schönborn, Frankenthal, Kronau, Nußloch, Lampertheim, Heddesheim, Germersheim, Hemsbach und Ladenburg.